{Rezept} Rosé-Birne mit Blauschimmelkäse und gerösteten Nüssen

Birne mit Blauschimmelkäse

Als ich kürzlich auf Pinterest diesen Pin mit einem kleinen aber feinen Gericht meiner lieben Blogger-Kollegin Annette entdeckte, und ich tagelang an nichts anderes mehr denken konnte als an Birnen, Roséwein und Käse, wagte ich mich irgendwann an diese wunderbare Rezeptkreation.

Beim Nachkochen musste ordentlich improvisiert werden, denn einige der im Original-Rezept genannten Zutaten waren auf die Schnelle nicht herbeizuschaffen. Verwendet wurde also was gerade so da war und herausgekommen ist eine wunderbar köstliche und leicht abgeänderte Alltags-Variante des ursprünglichen Rezeptes. 

Rosé-Birne mit Blauschimmelkäse

Rosé-Birne mit Blauschimmelkäse, gerösteten Nüssen und Honig

Zutaten (für 4 Personen):

4 Birnen
350 ml Roséwein
4 EL Zucker
200 g Blauschimmelkäse
1 Handvoll Walnüsse, grob zerhackt
2 EL Honig

Birnen Schälen, halbieren und in einen kleinen Topf geben.
Die Früchte mit Zucker bestreuen und mit dem Roséwein übergießen – sie sollten möglichst vollständig mit dem Wein bedeckt sein. Eventuell etwas Wein nachgießen.
Birnen-Wein-Gemisch erhitzen und so lange leid sieden lassen bis die Birnen weich werden aber immer noch eine bissfeste Konsistenz haben. Dies dauert je nach Birnensorte zwischen 15 und 30 Minuten.
Währenddessen die Walnüsse in einer Pfanne fettfrei rösten.
Sobald die Birnen fertig sind diese vorsichtig in einem Sieb auffangen und kurz abtropfen lassen.
Jeweils 2 Birnenhälften mit 1/4 des Blauschimmelkäse auf einem Teller anrichten, mit den gerösteten Walnüssen bestreuen und mit etwas Honig beträufelt und sofort servieren.

Rosé-Birne mit Blauschimmelkäse

Dieses kleine aber sehr feine Gericht eignet sich perfekt als leichte Vorspeise und macht auch mal richtig satt, wenn der Hunger nicht so groß ist. Bei besonderen Anlässen werden auch Deine  Gäste davon absolut begeistert sein, schließlich ist die Rosé-Birne mit Blauschimmelkäse nicht nur ein wunderbarer Gaumen- sondern auch ein absolut entzückender Augenschmaus.

Rosé-Birne mit Blauschimmelkäse

Ich hoffe die erste Woche des Jahres hat Dich bisher auch mit mindestens einem kleinen oder gar großen kulinarischen Höhepunkt beschenkt, und wenn nicht, dann hast Du ja vielleicht Lust Dir dieses feine und hinreißend exquisite Gericht zu können. 

Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich Dir!

Allerliebst Grüße,

Birgit

(Visited 1.194 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.