{Rezept} Ofenkartoffel-Spieße mit Kräuter-Dip

EmmaBee Rezept Ofenkartoffel-Spieße

Hurra, der Frühling ist da! Neben all der vielen Draussen-Zeit die er so mitbringt, freue ich mich am allermeisten darüber, dass es nun auch in der Küche wieder etwas frischer und entspannter zugehen darf. Deftiges, schweres Soulfood wird von farbenfroher Frühlingsküche abgelöst und wenn die Sonne vom strahlend blauen Himmel lacht, geht auch drinnen alles irgendwie viel leichter von der Hand, geht Dir das auch so?

Pünktlich zum hoffentlich sonnenreichen Wochenende habe ich Dir heute ein einfaches Rezept mitgebracht, dass ein perfekter Nebendarsteller aber definitiv auch das Zeug zur Hauptrolle hat: Ofenkartoffel-Spieße mit cremigem Kräuter-Dip. Schnell gemacht, mega-lecker und auch noch hübsch anzusehen…

EmmaBee Rezept Ofenkartoffel-Spieße

Wie genießen die Ofenkartoffel-Spieße am liebsten als schnelles Mittagessen mit einem grünen Salat. Meine Töchter lieben es die kleinen, gefächerten Kartoffeln von den Spießen zu futtern und sie vorher ordentlich in den Kräuter-Dip zu tunken. Mindestens genauso bravourös schmecken sie übrigens auch als herzhafte Beilage zum BBQ und lösen dabei mal den ollen Standard-Kartoffelsalat von seinen Verpflichtungen ab.  

EmmaBee Rezept Ofenkartoffel-Spieße

Ofenkartoffel-Spieße mit Kräuter-Dip
2018-04-13 10:57:01
Rezept speichern
Drucken
Zutaten
  1. 12 junge Kartoffeln
  2. 50 ml Rapsöl
  3. 2 Knoblauchzehen, gepresst
  4. 3 EL gemischte Kräuter, gehackt (z.B Schnittlauch, Petersilie, etc.)
  5. Salz
  6. Schwarzerschwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  7. 250 g Magerquark
  8. 100 g Schmand
Zubereitung
  1. Kartoffeln waschen, aber nicht schälen. Je 2 Kartoffeln auf 6 Grillspieße aus Metall aufspießen und die Kartoffeln anschließend spiralförmig einschneiden, indem man den Spieß beim Schneiden immer wieder etwas dreht.
  2. Den Backofen auf 200 Grad °C (Umluft) vorheizen.
  3. Knoblauch schälen und pressen. Öl, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Kräuter, Salz und Pfeffer miteinander verrühren, die Kartoffel-Spieße auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben legen und großzügig mit der Marinade einpinseln. Anschließend 25 – –30 Minuten im Backofen backen.
  4. Währenddessen aus Magerquark, Schmand, restlichem Knoblauch, 2 EL Kräutern, Salz und Pfeffer einen Dip zubereiten.
  5. Nach Ende der Garzeit die Ofenkartoffel-Spieße auf einer Servierplatte oder einem Tablett anrichten und mit dem Dip servieren.
Emma Bee https://emmabee.de/

EmmaBee Rezept Ofenkartoffel-Spieße

Mit diesem kleinen Rezept verabschiede ich mich jetzt flugs ins Wochenende und wünscht Dir ein paar schöne Frühlingstage mit viel Sonne, strahlend blauem Himmel, fröhlichem Vogelgezwitscher und jeder Menge Köstlichkeiten!

Allerliebste Grüße und bis zum nächsten Mal,

Birgit

(Visited 4.398 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.