{Rezept} Mein neues Buch: Fingerfood bayerisch gut – Tapas von dahoam! Enthält unbezahlte Werbung / Partnerlinks

Hotdog

Ihr Lieben, ich bin gerade mächtig in Feierlaune und hab große Lust all die gute Party-Stimmung mit Euch zu teilen! Heute erscheint mein drittes Kochbuch „Fingerfood bayerisch gut – Tapas von dahoam„*! Ein Kochbuch zu schreiben ist immer eine Menge Arbeit aber jedes Mal auch wieder ein absolut großes Vergnügen. Rezepte ausdenken, Gerichte Probe kochen, sich durch all die gelungenen und hin und wieder auch mal durch kleine Rezept-Irrtümer futtern, ein paar Koch-Fehlschläge wieder über den Haufen werfen und mutig einen neuen Anlauf wagen, all das Essen hübsch und appetitlich fotografieren bevor die Familie darüber herfällt, fleißig schreiben und tippen und irgendwann auf das erste Feedback des Verlags warten um zu sehen in welches Outfit sie mein Buch-Baby gesteckt haben. 

Fingerfood bayerisch gut

„Fingerfood bayerisch gut – Tapas von dahoam„* (erschienen im Ulmer Verlag) ist, wie der Name schon sagt, ein bayerisches Kochbuch, dass sich um all die leckeren und vielfältigen Kleinigkeiten dreht, die die weiß-blaue Küche so zu bieten hat. 

Was sehr modern und als reine Erfindung der Neuzeit klingt, ist in Wahrheit ein ziemlich alter, wenn auch äußerst sympathischer Hut. Zum Beispiel gilt der Knödel, als eines der ältesten Fingerfood-Gerichte der Welt. Er entstand in einer Zeit, in der die Menschen ihre Mahlzeiten größtenteils noch ohne Besteck verspeisten und mit den Fingern aßen. Dass das Essen mit Messer und Gabel eine vergleichsweise neue Sitte ist, vergessen wir meist. Dabei wird in vielen Kulturen weltweit nach wie vor teilweise oder ganz auf Essbesteck verzichtet und stattdessen mit den Fingern gegessen. 

Fingerfood bayerisch gut

Auch wenn sich die Essgewohnheiten und Tischmanieren mit der Zeit veränderten, blieb uns der Knödel erhalten und wurde auch in Bayern ein fester Bestandteil des kulinarischen Brauchtums. Auch in diesem Kochbuch wird er Dir mehrmals begegnen, beispielsweise in der Form von Breznknödel-Tapas, als süße Nuss-Nougat-Bällchen oder wie hier, also mit Pilzen gefüllte Miniknödel-Variante. 

Mein neues Kochbuch ist eine ausgewogene Mischung aus altbekannten und vertrauten Gerichten auf der einen und modern interpretierten bayerischen Klassikern auf der anderen Seite. Fleischpflanzerl, Obazda-Häppchen, Mini-Apfelstrudel und Lebkuchenherzen treffen auf Spargel-Röstbrot, Bayerische Bruschetti, Krustenbraten-Burger und feine Himbeer-Mousse. 

Fingerfood bayerisch gut

Fingerfood bayerisch gut

Neben 3 GiveAway-Exemplaren des Buches habe ich heute auch eines der Rezepte mitgebracht, dass bei uns seit einigen Jahren von Groß und Klein liebend gern verspeist wird. Die Brezn-Wiener sind bei uns schon seit Jahren DER Hit auf jedem Kindergeburtstag, die allerliebste Brotzeit auf langen Autofahrten und auch im hektischen Alltag mal ein gern gesehener Gast am Esstisch wenn keine Zeit zum ausgiebigen Kochen da ist. 

Fingerfood bayerisch gut

Schnelle Brezn-Wiener
2018-09-13 10:51:49
Rezept speichern
Drucken
Zutaten
  1. 4 TK-Brezn
  2. Brezn-Salz
  3. 4 Wiener Würstchen
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 220 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Tiefkühlbrezn nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und etwa 15 – 20 Minuten auftauen lassen.
  3. Anschließend die Brezn vorsichtig aufdrehen und die lange Teigwurst einzeln um ein Wiener Würstchen wickeln. Dabei oben anfangen, den Teiganfang nach einer Drehung um das Wienerle mit leichtem Druck fixieren, und so lange weiterwickeln, bis das Würstchen vollständig umschlossen ist. Idealerweise sollten nur noch an den Enden ein paar Zentimeter Würstchen zu sehen sein.
  4. Die Brezn-Wiener mit etwas grobkörnigem Salz bestreuen und im vorgeheizten Backofen etwa 15 Minuten goldbraun backen.
  5. Vor dem Servieren kurz abkühlen lassen und warm servieren.
Tipps
  1. Die Brezn-Wiener schmecken warm am allerbesten, können aber auch für einen Ausflug oder eine längere Reise als Brotzeit vorbereitet werden. Die fertigen Brezn-Wiener dafür am besten komplett abkühlen lassen und in einer Papiertüte bis zum Verzehr transportieren.
Emma Bee https://emmabee.de/

Mein neues Kochbuch ist perfekt für all diejenigen, die sich an der bayerischen Küche erfreuen und nach leckeren und einfach zuzubereitenden Rezeptideen für das Sommerfest im Garten, den Umtrunk im Büro, das Picknick im Grünen, die Studentenfete oder den Kindergeburtstag suchen.  In „Fingerfood bayerisch gut„* findest Du jede Menge Rezeptideen für Dein weiß-blaues Fingerfood-Buffet.

Fingerfood bayerisch gut

Für all diejenigen die nun ein wenig Lust bekommen einen ersten Blick in das Buch zu werfen verlose ich hier 3 Exemplare des Buches, auf Wunsch gerne auch mit einer persönlichen Widmung für Dich oder eine Person der Du das Buch schenken möchtest ;-). Um in den Lostopf zu wandern freue ich mich, wenn Du diesen Beitrag auf einem Deiner Kanäle (Facebook oder Instagram) teilst. Vergiss dabei bitte nicht mich zu verlinken bzw. zu taggen, damit ich weiß, dass Du dabei bist! 

Das Kleingedruckte: Teilnehmen können ausschließlich volljährige Leser aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die bis zum 23. September 2018, 23:59 Uhr diesen Beitrag auf einem Ihrer Social-Media-Kanäle teilen oder alternativ einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich. Die Gewinnerin wird per Zufallsgenerator ermittelt, und auf dem Blog bekanntgegeben. 

So, ich geh nun weiterfeiern, hoffe dass mein neues Buch-Baby gefällt und freue mich von Dir zu lesen!

Allerliebste Grüße und bis zum nächsten Mal,

Birgit

*Amazon-Partnerlink: Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis.

(Visited 4.847 times, 4 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.