{Rezept} Ein No-Bake Cheesecake für allerschönste Frühlingsgefühle

EmmaBee Rezept No-Bake Cheesecake

Wenn einen die Sehnsucht nach dem Frühling packt, dieser aber noch etwas auf sich warten lässt, bedarf es eines guten Trostpflasters um die wintermüde Seele etwas bei Laune zu halten. Als es kürzlich draußen bitterkalt war und die Schneeflöckchen munter vom Himmel tanzten, dachte ich mir ein ganz besonderes Seelentrösterchen aus: einen wunderbaren Nachmittag lang taten wir also so, als ob uns die Frühlingssonne direkt aus dem Herzen scheinen würde, feierten den Geburtstag einer lieben Freundin und freuten uns über einen wunderbar fruchtigen No-bake Cheesecake, der nicht nur äußerst lecker schmeckte, sondern uns gleichzeitig auch auch mit den allerschönsten Frühlingsgefühlen versorgten…

EmmaBee Rezept No-Bake Cheesecake

Wie der Name es schon sagt wird der No-bake Cheesecake nicht gebacken, stattdessen werden Firschkäse, Sahne & Co. kalt zusammengerührt und anschließend auf einem knusprigen Boden aus Haferkeksen in einer kleinen Springform (18 cm Durchmesser) verteilt. Für die richtige Frühlingslaune sorgt eine hübsche Deko aus Beeren, Blättern und Blüten. Was hier übrigens so aussieht wie Erdbeerblüten sind in Wahrheit Wachsblumen aus dem Blumenladen und beim Blattgrün handelt es sich um frische Minze. 

No-Bake Cheesecake mit Joghurt und Beeren
2018-03-28 23:10:29
Rezept speichern
Drucken
Zutaten
  1. 100 ml Schlagsahne
  2. 70 g Butter
  3. 125 g Haferkekse
  4. 350 g griechischer Joghurt (10 % Fett)
  5. 200 g Frischkäse
  6. 100 g Zucker
  7. 1 Pck. Vanillezucker
  8. 1 Pck. Gelatine für kalte Speisen
  9. 1 – 2 Handvoll Beeren, gewaschen
  10. frische Minzblätter, Blüten und etwas Puderzucker zum Dekorieren
Zubereitung
  1. Ein Stückchen Backpapier mithilfe des Tortenbodens einer 18-er Spingform so zurechtschneiden, dass es sich in die Backform legen lässt.
  2. Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  3. Währenddessen die Kekse in einen Gefrierbeutel geben, diesen verschließen und mit einem Nudelholz so lange über die Kekse rollen, bis diese zu feinen Bröseln „gemahlen“ sind.
  4. Die geschmolzene Butter zu dem feinen Keksmehl geben, gut miteinander verrühren und die Masse anschließend in der Springform mit der Hand oder der glatten Unterseite eines Bechers festdrücken. Die Backform samt Tortenboden nun für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  5. Joghurt, Frischkäse, Zucker und Vanillezucker vermischen und mit einem Küchenmixer glatt rühren. Die Gelatine nach Packungsanweisung hinzugeben.
  6. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Joghurtcreme heben.
  7. Die Joghurt-Käsecreme auf dem Tortenboden verteilen, glattstreichen und mindestens 4 Stunden (oder über Nacht) im Kühlschrank kalt stellen.
  8. Vor dem Servieren den No-Bake-Cheesecake vorsichtig aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte setzen und mit den frischen Beeren, Blättern und Blüten dekorieren. Leicht mit Puderzucker bestäuben und sofort servieren.
Emma Bee https://emmabee.de/

EmmaBee Rezept No-Bake Cheesecake

„Frühling ist dann, wenn die Seele wieder bunt denkt“ heißt es so schön. Ich gönn mir also einfach nochmal ein Stückchen feinen Kuchen und schenke meiner frühlings-sehnsüchtigen Seele ein paar wunderschöne Farben.

Allerliebste Grüße und bis bald,

Birgit

(Visited 14.807 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.